Bernina Overlock 1150MDA

Merkmale und Funktionen der Bernina Nähmaschine

In dieses Modell ist das patentierte mtc-Fadenkontrollsystem integriert. Mit einem einfachen Drehen des Einstellrades ist bei der Bernina Overlock 1150MDA die Einstellung der Schlingfadenmenge möglich. Mit diesem Verfahren gelangen Sie bei allen Stichen und allen von Ihnen genutzten Materialien zur perfekten Naht. Zustande kommen diese einwandfreien Ergebnisse beim Nähen aufgrund dieser Mikro-Fadenkontrolle. Dabei können eine Vielzahl von Materialien zum Einsatz gelangen. Unterstützt wird dies durch den mit einer hohen Schneidekraft ausgestatteten professionellen Messerantrieb von oben.

Dabei ist der Umgang mit dicken Stofflagen und schweren Stoffen ebenso möglich wie mit feinen und leichten Geweben. Ermöglicht werden mit der Bernina Overlock 1150MDA die 2-Faden-Naht, 3-Faden-Naht und die 4-Faden-Naht mit integrierter Sicherheitsnaht. Zu den weiteren Nähten gehören der Rollsaum und die Flatlocknaht. Abgerundet wird der Komplex der möglichen Nähte durch die Safety-Naht und dem Doppelkettenstich. Ferner zeichnet sich die Maschine durch eine Anzeige der Position des Handrades ab.

Bernina 0192109011503 - Overlock 1150 MDA
  • mtc-Drehknopf - Justieren Sie mit einem Dreh die Schlingfadenmenge! Dank der patentierten Fadenkontrolle mtc kann die Schlingfadenmenge endlich direkt eingestellt werden: Die perfekte Naht mit einem Dreh!
  • Handrad-Positionsanzeige - Echter Komfort für leichtes Arbeiten: Mit Hilfe des Sichtfensters und der roten Positionsanzeigen finden Sie auf Anhieb die für das Einfädeln optimale Stellung der Nadeln und des Untergreifers.
  • Professioneller Messerantrieb von oben - Er gewährleistet höchste und stabilste Schneidekraft. Selbst bei dicken Stoffen wird das Obermesser nicht abgelenkt - so können Sie alle Stoffkanten sicher und professionell beschneiden.
  • Einfädelsystem - Mit dem BERNINA Lay-In-System fädeln Sie jederzeit schnell und direkt ein. Gleichzeitig lässt sich dank des automatischem Untergreifer-Einfädelsystems auch der Untergreiferfaden ganz einfach einlegen.
  • Rollsaumhebel - Durch das Verschieben des Rollsaumhebels können Sie einfach auf einen Rollsaumstich umstellen und wieder zurück, ohne dass Sie hierbei die Stichplatte oder den Nähfuss wechseln müssen.

Das Fazit

Bei der Bernina Overlock 1150MDA bietet sich der Einsatz in gewerblichen Ateliers an. Außerdem können Overlockerinnen mit hohen Ansprüchen problemlos mit der Maschine umgehen. Das ist aufgrund der Verwendung von dicksten Materialien im Rahmen der Arbeit besonders praktisch. Als besonders positiv erweist sich das große Angebot von möglichen Nähten, was wiederum zum Versäubern der Materialien beiträgt. Integriert ist ferner ein Sichtfenster, das Ihnen die optimale Position für einen Garnwechsel bei der Maschine anzeigt und somit Zeit sparen hilft.

Das besondere Extra stellt zudem der Front-Fuss-Lift dar, der den Umgang mit voluminösen Nähstücken ermöglicht. Von Vorteil erweist sich bei der Bernina Overlock 1150MDA der Differentialtransport für eine optimale Kräuselkontrolle. Zum Zubehör der Bernina Overlock 1150 MDA gehört ein Gummibandannähfuss.

Vor- und Nachteile

  • Rollsaumeinrichtung
  • automatische Fadenspannung
  • Ausschwenkbarer Nähfuß
  • Zwillingsnadel

  • recht teuer

Wie hilfreich finden Sie diesen Test?

  • 5/5
  • 2 ratings
2 ratingsX
Nicht hilfreichWenig hilfreichHmmmGutSehr hilfreich!
0%0%0%0%100%