Freiarm-Nähmaschinen im Test

Eine Freiarm Nähmaschine, ist ein Gerät, welches nicht in einen Tisch eingebaut ist, sondern frei auf einer Fläche steht. Dadurch ist die Freiarm Nähmaschine sehr flexibel für verschiedenste Näharbeiten einsetzbar. Wir zeigen Ihnen hier die besten Freiarm Nähmaschinen im Test, die sich durch Qualität und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen.

 

Name N 1800 - W6 N 1615 - W6 N 1235/61 - W6
Bild N 1800 - W6 Nähmaschine N 1615 - W6 Nähmaschine N 1235/61 - W6 Freiarmnähmaschine
Preis 79,99€ 99,00€ 119,00€
Nähprogramme 15 15 23
Garantie
10 Jahre

10 Jahre

10 Jahre
Zum Testbericht

Name JFS18 - Toyota Mercury 8280 - Singer ECO26A - Toyota
Bild JFS18 - Toyota Freiarmnähmaschine Mercury 8280 - Singer Nähmaschine ECO26A - Toyota Freiarmnähmaschine
Preis 179,00€
109,89€
199,00€
89,33€
249,00€
155,88€
Nähprogramme 18 13 26
Garantie
3 Jahre

2 Jahre

4 Jahre
Zum Testbericht

Name 2250 Tradition - Singer SuperJ26 - Toyota QE 404 - Quilt
Bild 2250 Tradition - Singer Nähmaschine SuperJ26 - Toyota Nähmaschine QE 404 - Quilt Nähmaschine
Preis 259,00€
90,00€
279,00€
209,89€
387,00€
Nähprogramme 19 26 170
Garantie
2 Jahre

3 Jahre
Zum Testbericht

In diesem Beitrag finden Sie die geeignete Freiarm Nähmaschine. Dabei vergleichen wir technische Details. Außerdem gehen wir auf Vor- und Nachteile der einzelnen Freiarm Nähmaschinen ein.

 

Freiarm Nähmaschinen Test

Es gibt einige Näharbeiten, die nicht mit jeder Nähmaschine zu bewerkstelligen sind. Beispielsweise Hosen und Ärmel stellen ein Problem dar, sofern die eigene Nähmaschine eine eingebaute ist. Hier ist man in seiner Bewegung erheblich eingeschränkt und tut sich große Mühen, ein makelloses Endprodukt zu erhalten. Eine Freiarm Nähmaschine kann hier den benötigten und komfortableren Bewegunsspielraum bieten. Grundsätzlich lasst sich also sagen, dass sehr große Projekte mit Ärmel und Hosenbeinen leichter verwirklicht werden können bzw. teilweise überhaupt erst ermöglicht werden. Mühsames Herumgeschiebe, Falten und Ziehen entfallen komplett. Außerdem sind Freiarm Nähmaschinen vielfältig einsetzbar und auch hier kann man auf bekannte und bewährte Hersteller zurückgreifen. Allerdings gibt es auch kleinere Nachteile, die es beim Kauf einer Freiarm Nähmaschine zu beachten gilt. Ein teilweise ausschlaggebender Nachteil einer Freiarm Nähmaschine ist definitiv das sehr hohe Gewicht einiger Modelle. Nahezu alle bekannten Hersteller produzieren ebenso Freiarm Nähmaschinen wie auch fest montierte Nähmaschinen. W6, Pfaff, Singer und einige weitere namhafte Hersteller verkaufen qualitativ hochwertige Freiarm Nähmaschinen. In unserem Nähmaschinen Test haben wir für Sie die besten Modelle herausgefiltert und sortiert.
Einige Nähmaschinen verfügen auch über einen herausnehmbaren Näharm, was ermöglicht, dass im Inneren noch einige wichtige Utensilien gelagert werden können. So können sie unter anderem Nähgarne und -spulen verstauen und effektiver Nähen, da wichtigste Dinge direkt greifbar sind. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Nähmaschinen Test.


Freiarm Nähmaschine als Alternative?


Freiarm Nähmaschine 2016Wie bereits angeführt, hängt die Wahl der richtigen Nähmaschine stark vom Verwendungszweck bzw. der gewünschten Flexibilität ab. Um Vor- und Nachteile zusammenzufassen, kann man sagen, dass Sie, wenn Sie größere Projekte ausführen wollen und auf Komfort großen Wert legen, eher eine Freiarm Nähmaschine kaufen sollten. Dabei ist es wichtig, zuvor auf das Gewicht zu achten, da eine zu schwere Freiarm Nähmaschine große Probleme bereitet. Beim Kauf bei unserem Partner Amazon genießen Sie selbstverständlich jegliche uneingeschränkten Vorteile wie beim Kauf einer normalen Maschine auch. So haben Sie für Ihre Freiarm Nähmaschine ein 30-tägiges Rückgaberecht und ab 29€ einen kostenlosen Versand des Produkts. Da wir einige verschiedene Modelle vorstellen, ist im Normalfall für jeden eine geeignete Freiarm Nähmaschine zu finden, auch für Sie.

Video: Freia, die erste Freiarm Nähmaschine auf Youtube ansehen