Sicherlich ist Ihnen die folgende Situation auch schon mal so oder so ähnlich passiert: Sie stehen unter Zeitdruck, müssen zu einem wichtigen Termin und kurz bevor Sie das Haus verlassen stellen sie entsetzt fest, dass der Saum des Kleides an der Seite gerissen ist.
Solche bösen Überraschungen gibt es hin und wieder, doch mit einer Handnähmaschine kann eine solche Situation Sie in Zukunft nicht mehr aus der Ruhe bringen. Die folgende Kaufberatung erklärt Ihnen alles Wichtige zu den kleinen Geräten und hilft Ihnen dabei, eine passende Handnähmaschine zu finden.

Was ist eine Handnähmaschine und worin liegen ihre Vorteile?

Bei einer Handnähmaschine handelt es sich um eine praktische kleine Nähmaschine, die sich hervorragend dafür eignet, einfache Näharbeiten zu erledigen – ob zuhause oder unterwegs. Durch die kompakte Größe und das leichte Gewicht kann eine solche Mini Nähmaschine auch ideal als Reisebegleiter dienen, denn sie lässt sich sogar in der Handtasche verstauen. Die Handhabung ist darüber hinaus enorm einfach, sodass besonders Anfängern der Umgang mit einem solchen Modell leichter fällt, als mit einer herkömmlichen Nähmaschine.

Auch als unerfahrener Näher können Sie somit die Hose des Sohnes kürzen, das Karnevals-Outfit für die Tochter schneidern oder Gardinen schnell und leicht nach Ihren Wünschen kürzen. Nachdem die Arbeit erledigt wurde, verstauen Sie die Mini Nähmaschine einfach wieder platzsparend in einer Schublade.

Besonders praktisch sind die kleinen Nähmaschine auch aufgrund der oft kabellosen Stromzufuhr, denn häufig können sie auch mit Batterien betrieben werden. Damit lassen sie sich wirklich überall hervorragend einsetzen – ob zuhause, im Büro, am Flughafen oder im Hotel. Durch das fehlende Kabel müssen Sie außerdem keinen Kabelsalat fürchten.

Eine kleine Nähmaschine eignet sich sowohl für Hobby-Schneider(inner), als auch für erfahrene Näher(innen), die zuhause nur wenig Platz für ein großes Modell haben. Natürlich eignet sich eine Mini Nähmaschine auch hervorragend als Geschenk für die Tochter im Schulalter, die erste Näherfahrungen sammeln möchte.

Standard-Nähmaschine & Mini-Nähmaschine: Wo liegen die Unterschiede?

Eine Mini Nähmaschine unterscheidet sich kaum von einem herkömmlichen Modell – außer natürlich in der Größe und im Gewicht. Ebenso wie bei den elektrischen oder mechanischen Nähmaschinen, die auf dem Tisch platziert werden, kann eine Handnähmaschine mehrere Nähprogramme ausführen, denn verschiedene Nähprogramme sind hier nicht vorhanden.

nähen mit einer handnähmaschine

Zudem kann es sein, dass der Faden sowohl am Anfang als auch am Ende einer Naht jeweils noch zusätzlich mit der Hand vernäht werden muss, da eine solch kleine Nähmaschine oft ohne Unterfaden auskommen muss. Natürlich ist dies abhängig vom jeweiligen Modell. Damit sich der Faden nach dem Nähen nicht wieder löst und die Naht aufgeht, müssen Sie nach dem Nähvorgang den Faden mit Hilfe der Nadel durch die letzte Schlaufe ziehen.

Allerdings gibt es auch eine Möglichkeit, mit der Mini Nähmaschine die Naht sicher zu vernähen. Wie jedoch ein Handnähmaschinen Test deutlich zeigt, ist es sinnvoll, nicht zu einer Handnähmaschine mit minderwertiger Qualität zu greifen, denn dann ist das Vernähen der Naht per Hand die deutlich sicherere Variante.

Die kleine Nähmaschine in Aktion: Auf diese Kriterien sollten Sie beim Kauf achten

Wie bereits oben beschrieben ist eine hochwertige Qualität wichtig, damit sich die Mini Nähmaschine auch für alle nötigen Näharbeiten sinnvoll einsetzen lässt. Darüber hinaus kann eine gute Verarbeitung von stabilen Materialien natürlich dazu beitragen, dass sich die Lebenserwartung des Gerätes entsprechend verlängert.

Neben qualitativen Merkmalen spielt natürlich immer auch die Ausstattung eine entscheide Rolle bei Arbeitsgeräten. Damit Sie mit einer Mini Nähmaschine auch mal große Projekte starten können, sollte das Gerät über verschiedene Nähprogremme verfügen, denn so lassen sich auch verschiedene Stofficken und -qualitäten mühelos vernähen.

Nicht zuletzt sollte Ihre neue Mini Nähmaschine zulassen, dass die Fadenspannung eingestellt werden kann. Damit können Sie die Spannung des Fadens manuell bestimmen, je nachdem mit welchem Stoff Sie arbeiten. Ist diese zu niedrig, lösen sich die Nähte. Bei zu hoher Spannung hingegen kann der Faden reißen. Beim Kauf der Handnähmaschine sollten Sie also darauf achten, dass sich die Fadenspannung justieren lässt.

Die besten Handnähmaschinen im Test

Spin Master – Sew Cool Sew N Style Nähmaschine

die Spin Master Sew Cool Nähmaschine im TestDie Handnähmaschine Sew Cool von Spin Master ist eine elektronische, kleine Nähmaschine, die es möglich macht, Stoffe ohne einen Faden zusammenzunähen. Damit ist sie sogar hervorragend für die ersten Nähversuche von Kindern geeignet. Die Nadeln sind nicht greifbar und abgesichert. Das Modell wird mit viel Zubehör geliefert wie Musterbögen, Stoffverzierungen, Füllmaterial, Druckknöpfen und vielem mehr. Auch eine leicht verständliche Bedienungsanleitung ist selbstverständlich beigelegt. Das Gerät ist batteriebetrieben, wodurch es sich flexibel einsetzen lässt (Batterien nicht im Lieferumfang enthalten).

Bei den Nähprojekten sind der Fantasie mit der Sew Cool keine Grenzen gesetzt: So lassen sich zum Beispiel zwei Stoffstücke mit Füllmaterial zusammennähen und anschließend mit Knöpfen und Schleifen verzieren. Und schon ist das ganz persönliches Geschenk für den Geburtstag der Oma fertig.
Im Hinblick auf die Verarbeitung hat der Hersteller bei der Handnähmaschine viel Wert auf stabile Materialien gelegt, was die Mini Nähmaschine zu einem robusten Modell werden lässt. Nicht zuletzt macht auch das modern, wenn auch sehr kindlich gehaltene Design die Sew Cool Sew N Style Handnähmaschinezu einem echten Hingucker.

Produktdetails

  • Batteriebetrieben, ohne klassisches Nähgarn, geeignet für alle Stoffarten.
  • Schöne Accessoires und Zimmerdeko einfach und schnell ohne lästiges Einfädeln und Spulen nähen
  • Mit viel Zubehör: 1x Nähmaschine, 4x Glitter-Spulen, 1x Stretchstoff, 1x Filz, 4x Dekoband, 2x Satainstreifen, 5x Muster, 1 Beutel Füllmaterial und Bedienungsanleitung


Uten Mini Nähmaschine

uten mini nähmaschine finden und vergleichenDiese Uten Overlock Mini Nähmaschine ist dank der einfachen Handhabung ideal für Näh-Anfänger geeignet. Sie besitzt einen einfachen Aufbau und lässt sich dementsprechend leicht bedienen. Die Zickzack- und Geradstiche sind übersichtlich auf dem Gerät dargestellt und können mit einem Handgriff sofort ausgewählt werden. Insgesamt verfügt die Mini-Nähmaschine über 16 Stichprogramme, wie z. B. Zickzack, Geradestich oder verschiedene Zierstiche.

An der oberen Seite der Handnähmaschinebefindet sich ein kleines Drehrad, über das sich die Stiche je nach Wunsch einstellen lassen. Recht von der Sticheinstellung befindet sich eine Stichlegende, die jederzeit einen entsprechenden Überblick verschafft.
Auch ein Fadenabschneider ist an der Mini Nähmaschine vorhanden. Darüber hinaus bringt das Gerät eine Fußsteuerung mit.
Die kompakte Handnähmaschine kommt in rot-weißem Design und wiegt lediglich rund 4,5 Kilogramm, wodurch sie auch unterwegs zum idealen Begleiter werden kann. Für kleine Näharbeiten, die zwischendurch schnell erledigt werden müssen, ist diese kleine Nähmaschine ideal geeignet.

Produktdetails

  • Zwei Geschwindigkeitsstufen
  • 24 Watt Hochleistungsmotor
  • Mit 16 Näh- und Stichprogrammen


Mini Nähmaschine AEG NM100

AEG NM100 Mini Nähmaschine im Test vergleichenDie AEG 525 Mini Nähmaschine überzeugt in erster Linie durch eine derart einfache Bedienung, sodass sie selbst von Menschen eingesetzt wird, die bei gerissenen Nähten am liebsten gleich einen neuen Pullover kaufen würden. Reparaturen und kleinere Nähprojekte sind mit diesem Modell kein Hindernis mehr. Allerdings zeigen besonders dicke Stoffe ihr Grenzen auf, denn hierfür ist sie schicht und ergreifend zu klein. Die Handnähmaschine verfügt über einige praktische Nähhilfen, wie etwa einem Einfädler oder einer automatische Oberfadenspannung.

Die 525 Mini legt dank einer transparenten Abdeckplatte den Blick frei auf die Unterfadenspule, sodass man stets die volle Kontrolle über die noch verbleibende Garnmenge hat. man hat also stets Kontrolle über den noch verbliebenen Garnmenge.
Diese kleine Nähmaschine ist keineswegs ein Spielzeug, sondern eine ernstzunehmende Nähmaschine. Dies zeigt sie mit ihren zwölf Nähprogrammen und der hochwertigen und stabilen Bauart. Bei den Sticharten beschränkt sich die Handnähmaschine jedoch auf Zickzack- und Geradstiche.

Produktdetails

  • 11 Nähprogramme
  • 9 cm breiter Arbeitsraum
  • Regulierte Fadenspannung


Singer Tradition 2250

Die SInger Tradition 2250 im Test findenDie Singer Tradition 2250 eignet sich nicht nur hervorragend als Handnähmaschine – auch Nähmaschinen Anfänger können mit diesem Modell bestens ins Nähen einsteigen.

Die Funktionen der Maschine erklären sich grundsätzlich von selbst, weshalb es auch Kindern gut möglich ist, mit der Singer Nähmaschine umzugehen. Insgesamt stehen Ihnen bei dem Modell 19 Nähprogramme zur Verfügung.
Die Stichlänge- und breite lassen sich ganz individuell einstellen. Auch bezüglich der Verarbeitung gibt das Gerät einiges her: Es gibt nicht viele Modelle in dieser Preisklasse, die solch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besitzen wie die Singer Tradition 2250.

Produktdetails

  • Einfache Bedienung
  • Solide Verarbeitung
  • Hohe Funktionsvielfalt

  • in der Praxis etwas lauter als die Singer Mercury 8280
  • Rückwärtsnähfunktion lässt sich nur mit der linken Hand bedienen