Kindernähmaschinen im Test

Je früher man anfängt, desto besser. Dieser Spruch stimmt auf jeden Fall bei Nähmaschinen ganz bestimmt. Da aber die Maschinen von Oma und Mama für den Nachwuchs einfach zu groß sind, gibt es spezielle Nähmaschinen für Kinder. Diese Kindernähmaschinen lassen sich auch von Kinderhand leicht bedienen und ermöglichen viel Spaß bei den ersten Nähversuchen.

Wir können Ihnen versichern, dass die vorliegenden Kindernähmaschinen mit Bedacht ausgewählt wurden und den hohen Ansprüchen von Eltern wie Kindern gerecht werden. In einschlägigen Tesberichten haben diese Kindernähmaschinen bestens abgeschnitten und überzeugen zudem durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

>> Das sind die aktuell besten Kinder Nähmaschinen

Name 6020398 - Sew Cool 7901 - Theo Klein Nähmaschine - Sichler
Bild 6020398 - Sew Cool Nähmaschine 7901 - Theo Klein Nähmaschine Komptaktnähmaschine - Sichler Nähmaschine
Preis 37,99€ 47,99€ 69,90€
39,90€
Produktabmessungen 10cm x 20cm x 21cm 23cm x 13.5cm x 21cm 26cm x 23.5cm x 12cm
Geeignet ab 6 Jahre 5 Jahre 5 Jahre

Name Mini Kinder - BabySnap Sew Mini de Luxe - Janome XN1700 - Brother
Bild Mini Kinder - BabySnap Nähmaschine Sew Mini de Luxe - Janome Nähmaschine XN1700 - Brother Nähmaschine
Preis 74,95€ 99,00€ 129,00€
Produktabmessungen - - -
Geeignet ab 7 Jahre 8 Jahre 5 Jahre

 

In diesem Beitrag finden Sie alle Kinder-Nähmaschinen. Dabei vergleichen wir technische Details. Außerdem gehen wir auf Vor- und Nachteile der einzelnen Kinder-Nähmaschinen ein.

 

Top 3 Kindernähmaschine!

 

Platz 1

Janome Sew Mini de Luxe 

Die Janome Sew Mini de Luxe ist eine Nähmaschine für Kinder ab 8 Jahren. Damit dem Nachwuchs der Einstieg ins Nähen möglichst leicht fällt, hat Janome auf kleine, aber wichtige Details geachtet. Im Lieferumfang ist neben einem Anleitungsheft ein Fußpedal sowie ein 12-Volt-Netzteil und mehrere Spulen und Nadeln enthalten. Die 89 Euro teure Sew Mini de Luxe beherrscht 10 verschiedene Stichprogramme und eignet sich von der Qualität und Verarbeitung durchaus auch für Erwachsene. Zwar sieht das Gerät ein wenig wie eine „Girly“ Kindernähmaschine aus, aber alles funktioniert wie bei einer ganz normalen Nähmaschine für Erwachsene. Grundsätzlich lässt sich also sagen, dass es sich bei der Sew Mini de Luxe um eine sehr gute Nähmaschine für Kinder handelt, die klein, leicht und im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht bedienbar ist. Eine klare Kaufemfpehlung!

Sew Mini de Luxe - Janome Nähmaschine
  • sehr gute Verarbeitung und Qualität
  • klasse Preis-Leistungs-Verhältnis
  • intuitive und gefahrlose Bedienung

Platz 2

BabySnap Mini

Die BabySnap Mini Kindernähmaschine zählt zu den beliebtesten Modellen für die Kleinen auf Amazon. Das liegt in erster Linie daran, dass diese Nähmaschine speziell für Kinder konstruiert wurde. So wurde bewusst auf allzu viel Schnickschnack verzichtet und vielmehr Wert auf wichtige Basics gelegt. Im Grunde handelt es sich um eine Freiarmnähmaschine, welche sich mittels eines Drehrads bedienen lässt. Die Kindernähmaschine beherrscht sowohl den Zickzack-, als auch den Geradstich. Um einen gefahrlosen Betrieb zu gewährleisten, läuft die 69 Euro teure Nähmaschine mit knapp 6 Volt. Neben der Handhabung enttäuscht auch die Verarbeitung nicht. Eine hervorragende Nähmaschine für Kinder, die nicht teuer ist und trotzdem den hohen Anforderungen von Eltern und Kind gerecht wird. Eine klare Kaufempfehlung!

Mini Kinder - BabySnap Nähmaschine
  • klasse Preis-Leistungs-Verhältnis
  • einfache Bedienung für Kinder
  • gefahrloser Betrieb

Platz 3

Brother XN 1700 

Die 129 Euro teure Brother Freiarmnähmaschine eignet sich nicht nur für ältere Anfänger, sondern auch für Kinder. Trotz einer überschaubaren Auswahl an Stichtypen ist es möglich, individuell und je nach Belieben zu nähen. Auch die Rezensenten auf Amazon sind der Meinung, dass die Brother XN1700 weit mehr kann, als die Konkurrenz der gleichen Preisklasse. Das ist auch ein Grund, weshalb wir Ihnen die 129 Euro teure XN1700 Nähmaschine präsentieren. Zu den Vorteilen zählen neben dem geringen Preis und der hervorragenden Qualität die feine Dosierbarkeit der Geschwindigkeit, gerade auch im langsamen Betrieb, sowie der gute Geradeauslauf. Auch die Inbetriebnahme erfolgt fast intuitiv. Für einen guten Rundumschutz sorgt die zwei Jahre lange Herstellergarantie

XN1700 - Brother Nähmaschine

  • einfaches Knopflochnähen (4-stufig)
  • guter Geradeausaluf
  • angenehme Beleuchtung durch Nählicht
  • das Einfädeln fällt anfangs etwas schwer


 

Kinder Nähmaschinen im Praxis-Test:

 

Sew Cool 6020398 

Die günstigste Kindernähmaschine im Test ist die Sew Cool. Gerade einmal 37 Euro kostet das Modell und richtet sich vor allem an die ganz Kleinen. Die Nähmaschine läuft per AA-Batterie-Betrieb und wiegt knapp 1 Kilogramm. Der Hersteller empfiehlt die Sew Cool für eine Altersgruppe im Bereich 6-10 Jahre. Prinzipiell lässt sich die Kindernähmaschine unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen auch bereits von jüngeren Kindern verwenden. Gerade für ältere Kinder ist die Nähmahschine jedoch nicht geeignet. Dafür fehlen wichtige grundlegende Funktionen. Die Sew Cool ist eine gute Wahl, um bereits jüngere Kinder für einen kleinen Preis in die Welt des Nähens einzuführen.

6020398 - Sew Cool Nähmaschine
  • günstigstes Modell
  • Sicherheitsabdeckung zum Schutz
  • erste Nähversuche für Kinder sind möglich
  • reines Spielzeug
  • für ältere Kinder nicht geeignet

Theo Klein 7901

Theo Klein 7901 heißt die nächste Kindernähmaschine. Sie kostet derzeit knapp 49 Euro und eignet sich laut Hersteller ab 5 Jahren. Sie ist batteriebetrieben und kann in zwei Geschwindigkeitsstufen nähen. Außerdem verfügt die Theo Klein 7901 über ein Pedal, einen Einfädler, 6 Spulen sowie eine Ersatznadel. Bei Bedarf können sowohl Nadel als auch Spule nachgekauft werden. Zu beachten ist jedoch, dass es sich bei dieser Kindernähmaschine mehr um ein Spielzeug, als eine funktionstüchtige Nähmaschine handelt.
Als Fazit kann man also festhalten, dass die Theo Klein 7901 durchaus eine preiswerte Nähmaschine für Kinder ist. Die Verarbeitung ist zufriedenstellend. Wer jedoch mehr erwartet, sollte ein etwas teureres Modell wählen, mit dem sowohl Kind, als auch die Eltern mehr Freude haben.

7901 - Theo Klein Nähmaschine
  • günstig
  • geeignet für erste Nähversuche
  • Sicherheitsabdeckung zum Schutz
  • reines Spielzeug
  • für ältere Kinder nicht geeignet

Sichler Kompaktnähmaschine

Für knapp 39 Euro geht die nächste Kindernähmaschine ins Rennen. Es handelt sich dabei um die Sichler Kompaktnähmaschine mit 7 Nähprogrammen. Trotz des günstigen Preises ist im Lieferumfang neben der eigentlichen Nähmaschine vergleichsweise viel Zubehör enthalten. Dazu gehören Nadel, Einfädler, Spulenstift, zwei Spulen und ein Netzkabel mit Fußpedal. Aufgrund des Nähmaschinen-Tests können wir bestätigen, dass sich die Sichler Kindernähmaschine vor allem für kleine Näharbeiten eignet. Sie ist also geradezu prädestiniert für die ersten Nähversuche. Geeignet ist die Nähmaschine laut dem Hersteller ab 5 Jahren.

Komptaktnähmaschine - Sichler Nähmaschine
  • recht klein und kompakt
  • günstiges Einstiegsmodell
  • eignet sich nur für einfache Näharbeiten

BabySnap Mini

Die BabySnap Mini Kindernähmaschine zählt zu den beliebtesten Modellen für die Kleinen auf Amazon. Das liegt in erster Linie daran, dass diese Nähmaschine speziell für Kinder konstruiert wurde. So wurde bewusst auf allzu viel Schnickschnack verzichtet und vielmehr Wert auf wichtige Basics gelegt. Im Grunde handelt es sich um eine Freiarmnähmaschine, welche sich mittels eines Drehrads bedienen lässt. Die Kindernähmaschine beherrscht sowohl den ZickZack- als auch den Geradstich. Um einen gefahrlosen Betrieb zu gewährleisten, läuft die 69 Euro teure Nähmaschine mit knapp 6 Volt. Neben der Handhabung, enttäuscht auch die Verarbeitung nicht. Eine hervorragende Nähmaschine für Kinder, die nicht teuer ist und trotzdem den hohen Anforderungen von Eltern und Kind gerecht wird. Eine klare Kaufempfehlung!

Mini Kinder - BabySnap Nähmaschine
  • klasse Preis-Leistungs-Verhältnis
  • einfache Bedienung für Kinder
  • gefahrloser Betrieb

Brother XN 1700 

Die 129 Euro teure Brother Freiarmnähmaschine eignet sich nicht nur für ältere Anfänger, sondern auch für Kinder. Trotz einer überschaubaren Auswahl an Stichtypen ist es möglich, individuell und je nach Belieben zu nähen. Auch die Rezensenten auf Amazon sind der Meinung, dass die Brother XN1700 weit mehr kann, als die Konkurrenz der gleichen Preisklasse. Das ist auch ein Grund weshalb wir Ihnen die 129 Euro teure XN1700 Nähmaschine präsentieren. Zu den Vorteilen zählen neben dem geringen Preis und der hervorragenden Qualität die feine Dosierbarkeit der Geschwindigkeit gerade auch im langsamen Betrieb, sowie der gute Geradeauslauf. Auch die Inbetriebnahme erfolgt fast intuitiv. Für einen guten Rundumschutz sorgen die zwei Jahre Herstellergarantie

XN1700 - Brother Nähmaschine

  • einfaches Knopflochnähen (4-stufig)
  • guter Geradeausaluf
  • angenehme Beleuchtung durch Nählicht
  • das Einfädeln fällt anfangs etwas schwer

Janome Sew Mini de Luxe 

Die Janome Sew Mini de Luxe ist eine Nähmaschine für Kinder ab 8 Jahren. Damit dem Nachwuchs der Einstieg ins nähen möglichst leicht fällt, hat Janome auf kleine, aber wichtige Details geachtet. Im Lieferumfang ist neben einem Anleitungsheft, ein Fußpedal sowie ein 12-Volt-Netzteil und mehrere Spulen und Nadeln enthalten. Die 89 teure Sew Mini de Luxe beherrscht 10 verschiedene Stichprogramme und eignet sich von der Qualität und Verarbeitung durchaus auch für Erwachsene. Zwar sieht das Gerät ein wenig wie eine girlie-like Kindernähmaschine aus, aber alles funktioniert wie bei einer ganz normalen Nähmaschine für Erwachsene. grundsätzlich lässt sich also sagen, dass es sich bei der Sew Mini de Luxe um eine sehr gute Nähmaschine handelt, die klein, leicht und im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht bedienbar ist. Eine klare Kaufemfpehlung!

Sew Mini de Luxe - Janome Nähmaschine
  • sehr gute Verarbeitung und Qualität
  • klasse Preis-Leistungs-Verhältnis
  • intuitive und gefahrlose Bedienung

Kindernähmaschine kaufen – Worauf achten? Kindernähmaschine DIN

Alle Eltern eint eine Sache: Die Sorge um das eigene Kind. Auch wir kennen das Bedürfnis nach Sicherheit für das Kind nur zu gut. Deshalb legen wir besonders viel Wert darauf, dass bei den vorgestellten Kindernähmaschinen keine Verstöße gegen Sicherheitsrichtlinien vorliegen. Denn der gefahrlose Umgang und der damit verbundene Schutz der eigenen Kinder hat oberste Priorität.
Festgelegt werden grundlegende Vorschriften unter anderem in der Deutschen Industrienorm besser bekannt unter DIN.  Wichtig ist für Nähmaschinen vor allem die DIN EN ISO 10821. Das EN steht dabei für Europäische Norm, das bedeutet, dass diese Richtlinie europaweit gilt. Des Weiteren sollte eine Kindernähmaschine mindestens drei unterschiedliche Sticharten besitzen und für kleinere Hände sprich Kinderhände geeignet sein. Damit Sie sich nicht auf die mühevolle Recherche nach der passenden Nähmaschine für Kinder machen müssen, haben wir diese Arbeit für Sie übernommen und präsentieren Ihnen die getesteten Modelle. Hier erfahren Sie mehr zum Nähmaschinen Test.

Das Buch: „Hab ich selbst genäht“ zählt zu den beliebtesten Büchern für näh begeisterte Kinder. Die Nähprojekte sind auch für Kinder zu verwirklichen und versprechen jede Menge Spaß. Einige Ideen, wie zum Beispiel das Bauen eines Tipis erfordern zwar etwas mehr Zeit, aber insgesamt ist das Buch gut für Kinder geeignet. Auch wichtige Grundbegriffe werden anschaulich und vor allem leicht verständlich erklärt. Beispielsweise, was der Ausdruck rechts auf rechts bedeutet. Neben den Grundkenntnissen vermittelt das Buch verschiedene Ideen zum selber nähen. Das Buch welches es am günstigsten bei Amazon gibt, ist ein tolles Geschenk und kann wirklich empfohlen werden.
Das sehen auch die Rezensenten auf Amazon so und geben dem Buch 4,4 von maximal 5 möglichen Sternen. Wir empfehlen das Buch für Kinder ab 7 Jahren.

 

 

 

Weiterführende Links