Das Unternehmen MEDION hat seinen Firmensitz in Essen. Es entwickelt und vertreibt verschiedene Elektronikartikel wie Computer, Fernseher und Smartphones. Auch Nähmaschinen finden sich im Sortiment des Elektronikkonzerns.
MEDION bietet Freiarm-Nähmaschinen, digitale Nähmaschinen und Overlock-Nähmaschinen an.

So finden sowohl Einsteiger als auch fortgeschrittene Näher stets das richtige Modell. Alle Nähmaschinen verfügen über eine große Auswahl an unterschiedlichen Stichen und werden mit umfangreichem Zubehör geliefert. Je nach Modell sind nützliche Funktionen wie eine Einfädelautomatik oder ein Differentialtransport möglich. So gestaltet sich das Nähen als besonders angenehm.

1) Freiarm-Nähmaschine MEDION MD 18205

Die MEDION MD 18205 ist eine Freiarm-Nähmaschine, die über 60 verschiedene Stichmuster verfügt. Dank der Knopflochautomatik können Knopflöcher in 4 Schritten immer in der richtigen Größe genäht werden.
Als praktisch erweist sich auch die Einfädelautomatik. Zum Quilten und Stopfen kann der Transporteur zum Führen des freien Stoffes einfach abgesenkt werden. Mit dem Snap-On-Fußsystem der MEDION MD 18205 kann der Nähfuß schnell und einfach gewechselt werden. Die Gesamtleistung der Freiarmnähmaschine liegt bei etwa 62 Watt, die Nähgeschwindigkeit bei maximal 750 Stichen pro Minute.

Dank des präzisen Drehrads ist eine einfache Stichwahl möglich. Stichlänge und Stichweite lassen sich bis jeweils 4 mm einstellen. Die MEDION MD 18205 wird mit umfangreichem Zubehör geliefert, das im integrierten Zubehörfach verstaut werden kann.
So gehören zum Zubehör verschiedene Nähfüße, wie ein Allzweck-Nähfuß, ein Reißverschluss-Nähfuß oder ein Knopfloch-Nähfuß, verschiedene Nadeln und Spulen, ein Nahttrenner, ein Schraubenzieher und ein Saumlineal.
Ein LED-Nählicht sorgt für bessere Sichtbarkeit.

 

medion 18205 Nähmaschine im Test

Vorteile

  • Knopfloch- und Einfädelautomatik
  • umfangreiches Zubehör
  • LED-Nählicht
  • Einfaches Wechseln des Nähfußes
  • preiswertes Einsteigermodell

Nachteile

  • für umfangreichere Nähprojekte weniger geeignet
  • kein regelbarer Nähfußdruck

2) Overlock Nähmaschine MEDION MD 16600

Bei der MEDION MD 16600 handelt es sich um eine Overlock-Nähmaschine. Sie verfügt über eine Leistung von 90 Watt sowie eine Nähleistung von 1300 rpm. So können innerhalb kurzer Zeit perfekte Nähte geschaffen werden. Mithilfe dieser Overlock-Nähmaschine kann in einem Arbeitsgang geschnitten, genäht und versäubert werden. So lässt sich viel Zeit einsparen.

Dank der markierten Fadenwege sowie der praktischen Ösen gestaltet sich die Bedienung als besonders einfach. Die MEDION MD 16600 verfügt über viele praktische Funktionen. So kann dank der Schnappfußautomatik der Nähfuß problemlos gewechselt werden. Durch die separat einstellbare Fadenspannung kann die Maschine auf die jeweilige Stoffart abgestimmt werden.

Eine Besonderheit ist der sogenannte Differentialtransport, mit dessen Hilfe der Stoff während des Nähens besonders präzise geführt werden kann. So kann besonders genau gearbeitet werden. Zudem lassen sich individuelle Designelemente wie Welleneffekte umsetzen.
Ober- und Untermesser der Overlock-Nähmaschine können ganz einfach weggeklappt werden, wenn sie gerade nicht benötigt werden. So lässt sich die MEDION MD 16600 mit nur einem Handgriff in eine normale Nähmaschine verwandeln.

Beim Nähen kann zwischen einer 3- oder 4-Fadennaht ausgewählt werden. Die Stichlänge kann zwischen 1 und 5 mm eingestellt werden. Die Overlock-Nähmaschine verfügt über ein Kantenlineal sowie einen Fadenabschneider.
Die MEDION MD 16600 wird mit allerlei nützlichem Zubehör wie Nadeln, einem Ersatzobermesser, Garnrollen und einem Auffangbehälter für Stoffreste geliefert.

 

Medion 16600 Nähmaschine bei nähmaschine-tests.de

Vorteile

  • einfache Handhabung
  • umfangreiches Zubehör
  • sehr gute Nähergebnisse
  • geringe Geräuschentwicklung

Nachteile

  • zu schwaches Nählicht
  • Auffangbehälter lässt sich nur schwer anbringen
  • starke Vibration beim schnellen Nähen

3) Digitale Nähmaschine MEDION MD 15694

Die MEDION MD 15694 ist eine digitale Nähmaschine mit Knopflochautomatik. Dank der Knopflochautomatik können mit nur einem Tastendruck perfekte Knopflöcher in der richtigen Größe genäht werden. Sie arbeitet mit einer Leistungsaufnahme von 30 Watt. Die Nähmaschine verfügt über 269 Stiche, darunter 100 normale Stiche, 100 Alphabet-Stiche und 69 Doppel-Nadelstiche.

Zum Auswählen der verschiedenen Stiche stehen Tasten zur Verfügung. Ein LED-Nählicht sorgt für bessere Sichtbarkeit. Besonderheiten der Nähmaschine sind ein integrierter Fadenabschneider, eine Doppelnadel-Funktion und die Sicherheitsabschaltung. Für die Spulenwicklung gibt es eine Automatikkupplung. Auch ein automatisches Umspulen ist möglich.

Der MEDION MD 15694 liegt umfangreiches Zubehör wie ein Nadelsortiment, ein Trennmesser, ein Ölkännchen sowie ein Zusatzgarnrollenhalter bei. Mithilfe des Tragegriffs kann die Nähmaschine einfach transportiert werden. Sie eignet sich sowohl für Einsteiger als auch für Fortgeschrittene.

 

Medion 15694 Nähmaschine

Vorteile

  • viele verschiedene Stiche
  • unkomplizierte Stichmusterauswahl durch Tasten
  • verschiedene praktische Nähhilfen wie ein automatischer Fadeneinfädler und ein Fadenabschneider
  • reichhaltige Auswahl an Nähfüßen, z.B. Reißverschluss-, Knopfannäh-, Blindstich- und Satinstichfuß

Nachteile

  • statt einer festen Transporthaube ist nur eine Staubschutzhaube enthalten

4) Overlock MEDION MD 14302

Die MEDION MD 14302 ist eine Overlock-Nähmaschine, mit der in einem Arbeitsgang geschnitten, genäht und versäubert werden kann. So kann beim Nähen viel Zeit eingespart werden. Die Bedienung der Nähmaschine gestaltet sich dank der markierten Fadenwege und der praktischen Ösen als besonders einfach.

Durch die Schnappfußautomatik kann der Nähfuß problemlos gewechselt werden. Mithilfe der separat einstellbaren Fadenspannung kann die Overlock-Nähmaschine individuell auf die jeweilige Stoffart eingestellt werden. Durch den Freiarm werden rundgeschlossene Nähte an Hosensäumen oder Taschen ermöglicht. Eine Besonderheit ist der sogenannte Differentialtransport, der es erlaubt, dass der Stoff während des Nähens besonders präzise geführt werden kann. So kann zum einen besonders genau gearbeitet werden, zum anderen lassen sich auch individuelle Effekte wie Nähte in Wellenform problemlos umsetzen.

Für den Antrieb der MEDION MD 14302 sorgt ein 90-Watt-Motor. Pro Minute sind bis zu 1000 Stiche möglich. Es kann mit bis zu 4 Fäden und 2 Nadeln genäht werden. Die Schnittbreite kann variabel eingestellt werden, die Stichlänge kann zwischen 1 und 5 mm gewählt werden. Die Nähmaschine wird mit umfangreichem Zubehör geliefert. Hierzu gehören unter anderem verschiedene Nadeln, ein Ersatzobermesser, Öl, eine Bürste sowie ein Stoffauffangbehälter . Das Gewicht der MEDION MD 14302 ist mit nur 6,5 kg sehr leicht.

 

Medion 14302 Nähmaschine im Vergleich

Vorteile

  • Differentialtransport sorgt für optimale Präzision beim Führen des Stoffes
  • Schnappfußautomatik für einfaches Wechseln des Nähfußes
  • umfangreiches Zubehör
  • dank separat einstellbarer Fadenspannung für verschiedenste Stoffe geeignet
  • durch den flexiblen Freiarm können auch rund geschlossene Kleidungsstücke genäht werden
  • einfaches Einfädeln dank der farblich markierten Fadenwege

Nachteile

  • Faden reißt sehr häufig ab