Singer 1409 Testbericht

 

Die Firma Singer ist ein traditionsreiches Unternehmen, was bereits im Jahr 1851 von dem New Yorker Rechtsanwalt Edward Clark und dem Erfinder Isaac Merritt Singer gegründet. Schon innerhalb kurzer Zeit konnte das Unternehmen zum größten Nähmaschinenhersteller der Welt aufsteigen. Heute gehören Nähmaschine der Firma Singer zu den beliebtesten Geräten für Einsteiger und Profis.

Wir möchten Ihnen hier die Singer 1409, die aufgrund ihrer reduzierten Ausstattung vorrangig für Einsteiger oder als Zweitgerät geeignet ist. Mit welchen Funktionen das Modell ausgestattet ist, wie gut sie sich handhaben lässt und von welchen Vorteilen Sie bei der Singer 1409 profitieren, verraten Ihnen die folgenden Zeilen.

[h2]Die Vor- und Nachteile der Singer 1409 im Überblick[/h2] [strong]Vorteile:[/strong] – hochwertige, robuste Verarbeitung
– variable Stichlänge und -weite
– gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

[strong]Nachteile:[/strong] – Anleitung weder in Deutsch noch in Englisch
– Fadeneinfädelung etwas umständlich
– relativ schwache Beleuchtung

[h2]Testbericht zur Singer 1409[/h2]

Auch wenn im Handel viele verschiedene Nähmaschinen mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung stehen, so handelt es sich bei der Singer 1409 dennoch um ein besonders hochwertiges und leicht bedienbares Modell. Die Freiarm-Nähmaschine wird gekennzeichnet von einem klassischen und zugleich modernen Aussehen. Durch ihre kompakte Bauweise findet sie auch in kleineren Wohnungen stets einen idealen Platz.

[h3]Ausstattung und Funktionen der Singer 1409[/h3]

Bei der Nähmaschine 1409 von Singer ist moderne Nähtechnik selbstverständlich. So besitzt sie einen Freiarm mit Flachbetttisch und praktischem Zubehörfach, in welchem die wichtigsten Nähutensilien sicher und sortiert untergebracht werden können.

Zu den weiteren Funktionen gehören ein Ruckzuck-Nähfusswchsel, der Rückwärtsnähgang sowie ein Schnellspulsystem. Eine vierstufige Knopflochautomatik ist ebenfalls bei der Singer 1409 eingebaut.

Da die Maschine über die wichtigsten Stichmuster wie den Zickzackstich, den Gradstich, Blindsaumstich, Bogenstich und die Elastiknaht verfügt, können Sie mit diesem Modell alle erdenklichen Nähprojekte für Anfänger hervorragend realisieren.

Des Weiteren ist die Freiarm-Nähmaschine mit einem praktischen LED-Nählicht ausgestattet. Zwar wird der Arbeitsbereich hierdurch erhellt, allerdings sind vergleichbare Geräte oft mit helleren Varianten ausgestattet. Alles in allem ist die Helligkeit des Nählichtes jedoch ausreichend.

Nicht zuletzt ist die Nähmaschine 1409 mit einem stabilen Tragegriff ausgestattet und kann damit auch sicher und flexibel transportiert werden.

[h3]Lieferumfang[/h3]

Singer hat bei der 1409 auf einen großen Lieferumfang verzichtet und den Fokus eher auf einen günstigen Anschaffungspreis gelegt. So ist keine Bedienungsanleitung in deutscher Sprache vorhanden, was sich vor allem für Anfänger als Nachteil entpuppen dürfte. Allerdings besteht die Möglichkeit, im Internet nach passenden Video-Anleitungen zu suchen, denn auf bekannten Videokanälen wird die Singer 1409 detailliert vorgestellt.

Damit die Nähmaschine immer optimal vor Dreck und Staub geschützt ist, wird eine robuste Abdeckhaube mitgeliefert. Diese kann allerdings nicht vor Beschädigungen schützen. Einige Nähmaschinen in dieser Preiskategorie sind hingegen mit einer Harthaube ausgestattet, worauf Sie bei der 1409 allerdings verzichten müssen.

[h3]Singer 1409 Test: Was sagen Kunden?[/h3]

Bei unserer Recherche zu den Kundenmeinungen bezüglich der Singer 1409 fiel uns auf, dass überwiegend positive Kommentare zu den Funktionen sowie den Nähergebnissen zu lesen sind. So berichten Kunden immer wieder, dass die Nähmaschine enorm leise und ruhig läuft, was die restlichen Familienmitglieder sowie die Nachbarschaft freuen dürfte. Zudem regiert sie zügig auf die Anweisungen des Nutzers, was die Stichlänge, die Fadenspannung und die Stichwahl betrifft.

[h2]Das Fazit zur Singer 1409[/h2]

Für Nähanfänger und als Zweitgerät macht die Singer 1409 eine hervorragende Figur. Sie ist mit einem reduzierten Funktionsumfang ausgestattet als andere Nähmaschinen des Herstellers und punktet deshalb mit einer sehr leichten, selbsterklärenden Handhabung.

Die Freiarm-Nähmaschine hat insgesamt zwölf Stichmuster im Gepäck und sowohl die Stichlänge als auch die Stichbreite kann variabel eingestellt werden. Geregelt und ausgewählt wird über zwei Drehräder an der Vorderseite der Maschine. Die Regler entpuppen sich als etwas schwergängig, was vor allem für Anfänger zunächst gewöhnungsbedürftig sein dürfte.

Auf eine deutschsprachige Bedienungsanleitung muss bei diesem Modell leider ebenso verzichtet werden, wie auf eine automatische Fadeneinfädlung. Ansonsten merkt man der Singer 1409 den günstigen Anschaffungspreis aber kaum an, denn auch bei diesem Modell hat der Hersteller Singer großen Wert auf robuste Materialien und eine hochwertige Verarbeitung gelegt. Die Singer 1409 ist demnach eine gute Anfängernähmaschine, die bei einfachen Nähprojekten eine gute Figur macht.